Sophie Scholl und die Zivilcourage

AUSSERHALB

9.00 Uhr | Workshop
Haus der Geschichte

Workshop für Schulklassen ab 8. Klasse

9 Uhr Workshop: „Menschen im Nationalsozialismus. Widerstand gestern - Zivilcourage heute“

Als Widerstandskämpferin gegen den Nationalsozialismus und Mitglied der „Weißen Rose“ wurde Sophie Scholl zum Mythos. Ihr Mut und ihre Unerschrockenheit sind umso erstaunlicher, als sie noch wenige Jahre zuvor eine begeisterte HJ-Führerin war. Maren Gottschalk zeigt mit einer Lesung, dass das Mädchen Sophie Scholl eine viel kompliziertere und spannendere Persönlichkeit war als lange bekannt. Ein Workshop im Haus der Geschichte beschäftigt sich mit damals und heute und fragt: Wie verhielten sich Männer und Frauen, Jugendliche und Erwachsene in der NS-Zeit?

Was machte sie zu Tätern, zu Mitläufern, zu Opfern oder Widerstandskämpfern? Welche Handlungsspielräume hatten sie?

Veranstalter:
Haus der Geschichte Baden-Württemberg in Kooperation mit dem Börsenverein

Bitte anmelden unter
Tel. 0711 . 21 23 989 oder besucherdienst(at)hdgbw.de

Haus der Geschichte Baden-Württemberg
Konrad-Adenauer-Straße 16
70173 Stuttgart