THEATER ZITADELLE PRÄSENTIERT „FRAU MEIER, DIE AMSEL“ NACH WOLF ERLBRUCH

TREFFPUNKT ROTEBÜHLPLATZ

10.00 Uhr | THEATER
Robert-Bosch-Saal

Kindertheater für Kinder ab 5 bis 7 Jahren

„Ein Stück um Ängste und Sorgen... Trotz des ernsten Themaszeichnet sich das Stück durch leisen Humor, Wortwitz und sensible Spielweise aus.“ (Laudatio Preisträger 2017, Kinderkulturbörse)

Frau Meier macht sich Sorgen, große und kleine. Herr Meier meint, sie solle die Sorgen auf ein Blatt schreiben und diese an einen Baum hängen. Im Herbst fallen sie vielleicht runter und dann sind sie hin und weg, meint Herr Meier. Dann findet Frau Meier eine kleine Amsel und plötzlich denkt sie nicht einmal mehr an den Kuchen im Backofen. So eine kleine Amsel und schon so alleine!

Frau Meier bringt ihr das Fressen bei und das Fliegen. Das Fliegen? Ein Stück, indem das Unmögliche möglich wird, eine erstaunliche und trotzdem wahrscheinlich wahre Geschichte.

Veranstalter
Börsenverein

Bitte anmelden
Eintritt 3.00€